SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 133 Kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Schönheit hat nie besser geschmeckt! Probieren Sie Mango-Kollagen

  • Junge Haut
  • Schönes Haar
  • Starke Nägel
Mehr Informationen

Zutaten

4 Portionen

Besiegen Sie Müdigkeit und Erschöpfung mit Magnesium

  • Verleiht Energie für den ganzen Tag
  • Entspannt
  • Unterstützt Muskeln und Knochen
Mehr Informationen

Tags

banner image

Zubereitung

1

Die Austernpilze säubern und kleinschneiden. Die Schalotten feinhacken.

2

2 EL Ghee (oder klassisches Butterschmalz) in einem Topf erhitzen, die feingehackten Schalotten dazugeben und bei niedriger Hitze anbraten, bis sie weich und glasig werden (dies dauert etwa 3 Minuten).

3

Die kleingeschnittenen Austernpilze mit in den Topf geben und die Mischung 5 Minuten bei niedriger Hitze anbraten.

4

Gemahlene Paprika und Kümmel zur Mischung in den Topf geben, alles mit der Gemüsebrühe übergießen und bei geschlossenem Deckel und niedriger Hitze 25 Minuten kochen lassen.

5

Die fertige Suppe mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Majoran abschmecken, zum Schluss mit dem frischen Majoran verzieren und servieren.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

milisa 1
07. Januar 2024

Der ganzen Familie hat es geschmeckt, ich habe es nur etwas mit Reismehl angedickt.

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1158718
Adéla Bartošová
21. November 2023

Ivana Zíková
26. Juli 2023

Eine luxuriöse und schnelle Suppe.

Automatische Übersetzung

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen