SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 474 Kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Ein natürlicher Helfer für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden – Reishi

  • Unterstützt das Immunsystem
  • Schützt das Herz
  • Lindert Stress
Mehr Informationen

Zutaten

1 Portion

Besiegen Sie Müdigkeit und Erschöpfung mit Magnesium

  • Verleiht Energie für den ganzen Tag
  • Entspannt
  • Unterstützt Muskeln und Knochen
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Sellerie, Karotte und Wurzelpetersilie schälen und in etwa daumengroße Stücke schneiden.

2

Die Zwiebel schälen, den Lauch putzen und beides in gleich große Stücke wie das Wurzelgemüse schneiden.

3

In einem großen Topf 2 Esslöffel Butter zerlassen und sofort das kleingeschnittene Gemüse zugeben, umrühren und etwa 4 Minuten anbraten.

4

Ihr könnt sämtliche Gemüsereste in die Brühe mischen, die Ihr gerade im Haus habt.

5

Die Grundlage der Brühe sollte jedoch das Wurzelgemüse bilden – Karotten, Sellerie, Wurzelpetersilie.

6

Dieses Rezept ergibt etwa 1,5 Liter Gemüsebrühe.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Miloš Buřt
07. Oktober 2023

Unvollständiger Vorgang – 4 Minuten und länger anbraten? Weiter 1,5 Liter Wasser nachgießen? 2 Stunden kochen? Oder wie lange?

Automatische Übersetzung

EvaConev
10. September 2022

Michaela Marešová
18. August 2022

Super und auch einfach

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1135170
banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen