SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 181 Kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Hydratation und Verjüngung mit jedem Schluck unseres Kollagens

  • Gegen Falten
  • Gegen Cellulite
  • Hervorragender Geschmack, ohne „fischige Note“
Mehr Informationen

Zutaten

4 Portionen

Reishi – Revitalisierung, Entspannung, Ausgeglichenheit

  • Schluss mit Müdigkeit
  • Gesunde Leber
  • Traditionelle chinesische Medizin
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Die Linsen ca. 1 Stunde in Wasser einweichen lassen. Anschließend ca. 35 Minuten kochen.

2

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

3

Die Linsen abkühlen lassen. In der Zwischenzeit 2 Knoblauchzehen in Alufolie einpacken und diese bei 180°C ca. 25 Minuten backen.

4

Anschließend alle restlichen Zutaten zusammen mit dem gebackenen Knoblauch mit in den Topf zu den Linsen geben und alles glattmixen.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Deni Dostálová
23. Oktober 2021

👌🏻

Automatische Übersetzung

Terezie Marta
20. April 2021

Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut lecker sein würde! 🤤

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1238249
Klarulina
25. November 2020

Ich liebe Linsen, nur die rohe Zwiebel stört mich in dieser Ausbreitung, meine Augen fließen sogar davon. Also mit gebratenen Zwiebeln kann ich mir vorstellen, dass es sehr gut sein wird, aber irgendwie hat es mich davon abgehalten, es noch einmal zu versuchen :)

Automatische Übersetzung

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen