SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 679 Kcal
  • 50 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 60,6 g Kohlenhydrate

Die Magnesiumform mit der besten Bioverfügbarkeit auf dem Markt!

  • Die Nummer eins auf dem Markt
  • Bekämpft Müdigkeit
  • Hilft gegen Krämpfe
Mehr Informationen

Zutaten

2 Portionen

Schönheit hat nie besser geschmeckt! Probieren Sie Mango-Kollagen

  • Junge Haut
  • Schönes Haar
  • Starke Nägel
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Wasser in einen Topf füllen, zum Kochen bringen und salzen.

2

Die Nudeln in das kochende Wasser geben und mindestens 15 Minuten bei mittlerer Hitze al dente kochen lassen. Anschließend abgießen, mit kaltem Wasser durchspülen und abtropfen lassen.

3

Die Hühnerbrust abwaschen und in Würfel schneiden.

4

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Hühnerbrust bei mittlerer Hitze goldgelb durchbraten. Anschließend salzen.

5

Joghurt mit Mayonnaise, Apfelessig, getrocknetem Basilikum, einer Prise Salz und Pfeffer vermischen.

6

Die Paprika in Würfel schneiden, die Tomaten halbieren. Beides mit Nudeln, Spinat, Hühnerfleisch und Dressing vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

TIPP
Der Salat schmeckt am besten kalt aus dem Kühlschrank.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

František Sokolík
15. Juni 2024

👍

Automatische Übersetzung

marie havlova
06. April 2024

Super, danke für die Inspiration, sehr gut.

Automatische Übersetzung

Anna1982
22. März 2024

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen