SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 354 Kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Effektive und sichere Versorgung mit 100 % des täglichen Magnesiumbedarfs

  • Unterstützt die Regeneration
  • Hilft gegen Migräne
  • Über 1000 Rezensionen
Mehr Informationen

Zutaten

4 Portionen

Ein natürlicher Helfer für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden – Reishi

  • Unterstützt das Immunsystem
  • Schützt das Herz
  • Lindert Stress
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech zur Hand nehmen und mit Backpapier auslegen.

2

Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und abwaschen.

3

Die Röschen auf das vorbereitete Blech legen, salzen, pfeffern und mit Sonnenblumenöl beträufeln.

4

Das Blech mit den Blumenkohlröschen in den Ofen geben und 30–35 Minuten bei 190–200 °C backen.

5

Inzwischen bereiten wir die Sauce zu. Tahini in eine kleine Schüssel geben, gepresste Knoblauchzehen, Limettensaft und Topfen dazugeben. Nach Bedarf salzen, eventuell etwas Wasser zugeben und gut durchrühren.

6

Den gebackenen Blumenkohl mit Sonnenblumenkernen bestreuen und mit Tahini-Sauce servieren.

TIPP
Ihr könnt den Blumenkohl mit einigen frischen Petersilienblättern garnieren.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Martina Brzobohatá
02. April 2023

Ich habe extra gemahlenen Koriander in die Sauce gegeben.

Automatische Übersetzung

Emilia Vizvaryova
01. Februar 2023

JolaB
29. Januar 2023

schmackhaft

Automatische Übersetzung

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen