SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 321 Kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Mehr als 500 Rezepte aus allen Kochbüchern (sparen Sie über 150 EUR)

  • App ohne Werbung
  • Kochen Sie mit den Zutaten aus Ihrem Kühl- und Speiseschrank
  • Offline verfügbare Rezepte
Für bis zu 30 Tage GRATIS testen

Zutaten

10 Portionen

Zubereitung

1

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

2

Mehl, Haferflocken, Butterschmalz (oder Öl), Joghurt und Ei in einer großen Schüssel vermischen.

3

Einen Teig ausarbeiten und zu zwei dünnen Platten ausrollen.

4

Geriebene Äpfel, gehackte Walnüsse, Rosinen, Zimt und Honig in einer Schüssel vermischen und die Mischung auf den beiden Teigplatten verteilen.

5

Den Teig aufrollen, die Enden unter den Strudel einschlagen und diesen mit dem verquirlten Ei bestreichen.

6

Den Strudel im vorgeheizten Backofen bei 165–175 °C 25-30 Minuten backen.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

6vqhts898zprivaterelayappleidcom
18. November 2023

Der beste Strudelteig. Sogar mit Blättern ist es großartig! Aber ich liebe das

Automatische Übersetzung

Andy Kváčová
22. Oktober 2023

Es schmeckt super und ist trotzdem gesund 👍

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1291924
miša honzova
05. Juni 2023

Ich hatte ein kleines Problem mit dem Teig, er riss zu stark, also habe ich etwas Wasser hinzugefügt. Für die Füllung habe ich 500 g Äpfel und zwei große Löffel Hüttenkäse verwendet. Es schmeckt ausgezeichnet.

Automatische Übersetzung

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen