SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 87 Kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Glätten Sie Ihre Haut und entdecken Sie neues Selbstbewusstsein mit Kollagen

  • Strahlende Haut
  • Schönes Haar
  • Gesunde Gelenke
Mehr Informationen

Zutaten

16 Stück

Ein natürlicher Helfer für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden – Reishi

  • Unterstützt das Immunsystem
  • Schützt das Herz
  • Lindert Stress
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Den Backofen auf 170-180 °C vorheizen.

2

Die Haferflocken mit Karotten, Sonnenblumenkernen, Backpulver und Zimt vermischen.

3

Die Eier mit Vanilleextrakt und Honig verquirlen.

4

Zu den Haferflocken geben und verrühren.

5

Den Teig auf einem kleinen Blech verteilen (20x20 cm) und mit einem Kochlöffel andrücken.

6

Bei 170-180°C 12-15 Minuten backen.

7

Den gebackenen Teig sofort nach dem Herausnehmen in ca. 16 Quadrate zerschneiden (3x3 Schnitte).

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Bianca Oana
21. Januar 2024

Super gut und sättigend!

Bewertungen_1471431
Alice Langrová
10. Juli 2023

Exzellent. Der Zimt verleiht ihm den besten Geschmack. Ich habe 1 EL Hafermehl durch Vanille-Hafermehl und 1 EL Vanilleprotein ersetzt und dann den Vanilleextrakt weggelassen. Ich habe nur eine halbe Portion gemacht, aber es ist schnell aufgegessen.

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1013437
Eliška Eliška
05. Juli 2023

Sie sind gut, mein Sohn mag sie sehr.

Automatische Übersetzung

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen