SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 120 Kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Effektive und sichere Versorgung mit 100 % des täglichen Magnesiumbedarfs

  • Unterstützt die Regeneration
  • Hilft gegen Migräne
  • Über 1000 Rezensionen
Mehr Informationen

Zutaten

12 Stück

Besiegen Sie Müdigkeit und Erschöpfung mit Magnesium

  • Verleiht Energie für den ganzen Tag
  • Entspannt
  • Unterstützt Muskeln und Knochen
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Den Backofen auf 170 °C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

2

Die Zucchini abwaschen, fein reiben, salzen und abtropfen lassen (das dauert ca. 10 Minuten).

3

Anschließend das restliche Wasser aus der Zucchini ausdrücken und diese in eine Schüssel geben.

4

Haferflocken, Dinkelmehl, in feine Stücke geschnittene Schalotte, Eier, kleingeschnittene Oliven, Olivenöl und getrocknetes Basilikum zur Zucchini geben. Alles umrühren.

5

Aus der so entstandenen Mischung auf dem vorbereiteten Blech Fladen formen (⌀ 8 cm).

6

Das Blech mit den vorbereiteten Fladen in den vorgeheizten Backofen geben und 20–25 Minuten bei 170 °C backen.

7

Die fertigen Zucchini-Fladen sofort servieren.

TIPP
Serviert die Fladen mit einem Dip aus saurer Sahne und Kräutern.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Zuzana Kotásková
06. August 2023

Thomas1
05. August 2023

Jana Miklosova
10. Juli 2023

exzellent

Automatische Übersetzung

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen