SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 418 Kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Ein natürlicher Helfer für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden – Reishi

  • Unterstützt das Immunsystem
  • Schützt das Herz
  • Lindert Stress
Mehr Informationen

Zutaten

4 Portionen

Besiegen Sie Müdigkeit und Erschöpfung mit Magnesium

  • Verleiht Energie für den ganzen Tag
  • Entspannt
  • Unterstützt Muskeln und Knochen
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Den Backofen auf 165 °C einschalten und ein Blech (30 cm × 40 cm) mit Backpapier auslegen.

2

Nun den Fenchel in dünne Scheiben und den Lauch in kleine Stücke schneiden und den Knoblauch und Thymian fein hacken.

3

Die Spargelstangen abwaschen und ca. 3 cm der unteren Enden abschneiden.

4

Anschließend die Quinoa kochen: in einen Topf schütten, 1,5 l Wasser zugeben, salzen, zum Kochen bringen und 10–12 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

5

In der Zwischenzeit backen wir den Kabeljau – die Filets abwaschen, abtrocknen, salzen und pfeffern, auf dem vorbereiteten Blech auslegen und für 10–11 Minuten bei 160–165 °C backen.

6

Während die Quinoa kocht und der Kabeljau backt, bereiten wir die Gemüsemischung zu. 1 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, den kleingeschnittenen Fenchel zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Nun den kleingeschnittenen Lauch mit in die Pfanne geben und 1 weitere Minute braten.

7

Anschließend den gehackten Knoblauch, Thymian und Zitronenschale zugeben, umrühren, die Reissahne und die Hühnerbrühe zugeben und den gesamten Pfanneninhalt 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

8

Zum Schluss den Spargel mit in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, umrühren und weitere 2 Minuten kochen. Dann die Platte ausschalten und die Pfanne zunächst mit einem Deckel zudecken.

9

Die gekochte Quinoa abgießen, auf 4 Teller verteilen, je eine Portion Kabeljau und Gemüsemischung zugeben und servieren.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Michaela Faldíková
05. Mai 2023

Ich habe das Rezept als Idee verwendet, aber mehr oder weniger mein eigenes gemacht. (es ist lange her, dass ich das Rezept nachgekocht habe. Immer wieder, weil es nach dem Essen immer staubig geworden ist) Fisch: Tilapia gewürzt mit Fischmischung, Olive. Öl und etwas Salz Beilage: Quinoa mögen sie zu Hause nicht, also hatten wir fein gehackte Salzkartoffeln Sauce: Spargel, Fenchel oder Reiscreme waren nicht verfügbar, also hatten wir eine Alternative - ebenfalls ausgezeichnet, leicht. Gebratener Lauch, Gemüsebrühe, klassische Schlagsahne, Salz (weißer Pfeffer?) und einige Gewürze (Thymian, etwas Bärlauch, soweit ich mich erinnere). Leicht angedickt mit einer leichten Mehlschwitze. Die Sauce ist Bombe und das Beste, was ich bisher mit dem Filet probiert habe. Das Essen ist sehr einfach und sehr gut, also kann ich es sehr empfehlen. :)

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1233746
Barbora Hrubá
02. Mai 2023

Echt toll👍🏻

Automatische Übersetzung

Eva Bozděchová
01. Mai 2023

Die Kombination der Aromen ist erstaunlich! Ich empfehle.

Automatische Übersetzung

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen